poll Umfrage: Was halten Sie von Anzeigenwerbung im Mitteilungsblatt von Firmen, die nicht in Rheurdt ansässig sind?
Stimmen zur Umfrage "Was halten Sie von Anzeigenwerbung im Mitteilungsblatt von Firmen, die nicht in Rheurdt ansässig sind?" 5 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Finde ich gut 0% 0

2. Finde ich nicht gut 40% 2

3. Wenn es in der näheren Umgebung ist, ist das O.K. 20% 1

4. Ist nur Geldmacherei 40% 2

5. Ist mir egal 0% 0
poll_now Du hast an dieser Umfrage noch nicht teilgenommen. Stimme jetzt ab!
3 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 16.10.2009 14:48
von Sabine • 9 Beiträge

Seit einiger Zeit ist mir aufgefallen, dass immer mehr Werbung im Mitteilungsblatt enthalten ist, die entweder überhaupt nichts mit Rheurdt zutun hat oder von Firmen stammt, die nicht in Rheurdt sondern in der Umgebung ansässig sind.
Wie kann das und ist das überhaupt sinnvoll. Wenn ich schon nur alle 14 Tage informiert werde, dann möchte ich das auch nur über Sachen, die Rheurdt betreffen.

nach oben springen

#2

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 20.11.2009 17:18
von mobilteil (gelöscht)
avatar

Dies ist eine freie Marktwirtschaft und auch sinnvoll, Sie würden ja auch keinen Fernseher bei Firma X kaufen, wenn Sie den Gleichen bei Firma Y für 1000€ günstiger bekommen würden. Ferner inserieren auch Fachfirmen, die in Rheurdt nicht ansässig sind. Angebot und Nachfrage regeln den Preis. Und warum werden Sie nur alle 14 Tage informiert? Sie bewegen sich ja auch in diesem Forum! Informationssperren sind mir z.Z. nicht bekannt.

nach oben springen

#3

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 21.11.2009 08:15
von DerMax04 • 52 Beiträge

Da kann ich mobilteil nur zustimmen,
ansässige Firmen in Rheurdt "arbeiten " ja schließlich auch außerhalb der Gemeindegrenzen.
Wenn sie nur in Rheurdt arbeiten würden, wäre wohl einige nicht überlebensfähig.

nach oben springen

#4

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 21.11.2009 11:40
von Sabine • 9 Beiträge

Ja klar, das ist schon richtig.
Mir ging es bei diesem Beitrag auch mehr um ganzseitige Werbeanzeigen für Moselrudfahrten oder ähnliches, die mal richtig Geld in die Kasse bringen. Der Platz könnte besser genutzt werden.

nach oben springen

#5

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 21.11.2009 18:22
von mobilteil (gelöscht)
avatar

@Sabine
Werbeanzeigen bringen dem Unternehmen Geld, soweit richtig. Das der Platz besser genutzt werden könnte, sollte von Ihnen in diesem Zusammenhang überdacht werden. Es besteht auch noch die Möglichkeit, die Seitenzahl zu verändern, um mehr abdrucken zu können.
Sollte mir ein Denkfehler unterlaufen sein, bitte ich um Verbesserung.

nach oben springen

#6

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 21.11.2009 19:11
von Sabine • 9 Beiträge

Hallo mobilteil!

Damit wir hier mal in der selben Sprache sprechen, folgendes:

1. Das Mitteilungsblatt Rheurdt ist auf der einen Seite ein Amtsblatt mit amtlichen Nachrichten, die durch die Gemeinde gesteuert werden.
2. Desweiteren stellt sich das Mitteilungsblatt so da, dass es uns Rheurdtern nützliche Informationen bietet bzw. bieten sollte.
3. Mit "der Platz könnte besser genutzt werden" meinte ich, Platz für nützliche Infos bzw. aktuelle Mitteilungen über und um Rheurdt, da hier auch gerade in Bezug auf Vereinsnachrichten die Informationen oft stark gekürzt werden oder schon so alt sind, dass man dieses Ereignis fast schon vergessen hat.
4. Die Seitenzahl zu erhöhen würde kosten verursachen, die durch mangelnde regionale Werbung anscheinend nicht abgedeckt werden kann. Jede weitere Einzelseite bedeutet, es müssen 2 Doppelseiten mit Inhalt gefüllt werden.

Die überregionalen Anzeigen im Mitteilungsblatt werden doch nur hineingesetzt um mehr Geld zu verdienen, als mit regionaler Werbung möglich wäre.
Ich finde es einfach nicht O.K., wenn man schon den Namen einer Gemeinde trägt, hier so vorzugehen.

Kann ja jeder meinen was er will. Aber ich stehe mit meiner Meinung nicht alleine da.

nach oben springen

#7

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 22.11.2009 17:37
von mobilteil (gelöscht)
avatar

@Sabine
Das Mitteilungsblatt Rheurdt enthält einen amtlichen Teil, für diesen Inhalt ist der Bürgermeister verantwortlich. Herausgeber ist dieses benannte Unternehmen, welches sich freihält Berichte zu drucken, oder es zu unterlassen. Das für einen Dreizeiler,der zum Babypinkeln einläd nicht unbedingt zwei Doppelseiten mit Eigenwerbung gefüllt werden ist logisch, da wird nämlich, wie von Ihnen erwähnt ,anderweitig verfahren und es erscheint mir so, als hätten Sie auch schon Ihre Erfahrungen gemacht. Berichte von den Vereinen werden kostenlos abgedruckt. So könnten die Bürger an ihre nützlichen Informationen kommen. An dieser Stelle taucht das Problem mit den Doppelseiten erneut auf und ich möchte an dieser Stelle auf das Babypinkeln verweisen.
Die kostenlosen Vereinsinfos werden gekürzt, nicht abgedruckt, abgedruckt wenn sie nicht mehr aktuell sind, da gebe ich Ihnen völlig recht und mir ist diese Vorgehensweise sehr gut bekannt. Wenn sich jemand die Arbeit macht und für seinen Verein die Berichte verfasst und stellt fest, dass diese nicht abgedruckt werden, führt dies dazu das solche Personen ihre Arbeit einstellen und der Bürger auf diesem Wege keine Informationen erhält. Diese Druckbude hält diese Vorgehensweise in ihren AGB fest und ist auch rechtens. Da beißt sich die Katze nämlich in den Schwanz. Deshalb werden Sie es auch nicht erleben, das Ihre bezahlte Werbung gekürzt wird. Geld verdienen geht für dieses Unternehmen vor kostenloser Info für den Bürger. Wenn Sie sich auf diese Informationsquelle verlassen würden, müssten Sie sich nicht wundern, wenn Sie in der nächsten Ausgabe erfahren, dass wir auf dem Mond waren.
Auch wenn wir nicht in allen Punkten die gleichen Ansichten haben, sprechen wir anscheinenend die gleiche Sprache. Deshalb bin ich gespannt, wie dieses Forum sich noch entwickelt. Ich werde dazu übergehen einige Infos hier zu verfassen. Weiter möchte ich erwähnen, dass Berichte nicht nur von dieser Druckbude zensiert werden....
Den Rest müssen Sie sich denken.

nach oben springen

#8

RE: WERBUNG für Firmen in Rheurdt

in Mitteilungsblatt für Rheurdt 07.12.2009 08:49
von DerMax04 • 52 Beiträge

Grundsätzlich ist das Mitteilungsblatt eine eine gute Sache für die Gemeinde und wird von den meisten Bürgern gerne gelesen. Gerade von älteren Mitbürgern, die keinen Zugang zu den neuen Medien haben.
Gut finde ich auch das es hier in der Gemeinde Rheurdt kostenlos an die Haushalte verteilt wird, denn soweit ich weiß kostet es in der Gemeinde Issum etwas das Mitteilungsblatt zu bekommen.
Werbung begleitet uns nun mal in allen Lebenslagen, ob wir wollen oder nicht und irgendwie hängen da ja auch vielleicht Ihre Jobs mit dran. Der Verlag ist nun mal ein privates Unternehmen das wirtschaften muss.
Das der Verlag in seinen AGB sich das Recht vor behält, Beiträge zu kürzen ist zwar für machen ärgerlich, aber er lebt auch von Werbung ...wie gesagt, er muß wirtschaften.

nach oben springen

Tell-A-Friend
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Frank
Forum Statistiken
Das Forum hat 52 Themen und 196 Beiträge.